IN der Werkstatt

Vor allem bietet die Werkstatt Platz, Licht und gutes Werkzeug.

Für die kleinteilige Arbeit mit Leder habe ich mir eine extra Etage im Atelier eingerichtet. Entwurfstische und die große Industriemaschine ermöglichen auch großformatiges Arbeiten.

 

  • Arbeitsschritte zur Anfertigung von Akkordeonriemen:
  •  erste Zeichnungen und Skizzen - Maße nach Kundenwunsch
  • Entwicklung eines Schnittes, nach Maß
  • Wahl des passenden Materials - Rindsleder und Filz in passender Stärke, Zubehör wie Schnalle und Nieten vorbereiten
  • Aufzeichnen und Zuschneidern der einzelnen Teile
  • Vorbereiten des Leders - Kanten, Musterung, Färbung passend zum Akkordeon
  • Polsterung vorbereiten, mit Futterleder verkleben
  • Zusammen nähen von Futter und Gurt - Schnallen von Hand annähen
  • fertig nun geht es zur Anprobe - möglicherweise wird noch ein Quergurt benötigt, je nach Spielweise und Größe des Instruments